Spielbericht

Die nächsten Spielergebnisse

Die 2. Mannschaft erreichte gegen TTC Bad Nauheim/Steinfurth VIII ein Unentschieden. Zu Beginn gingen zwei Doppel verloren. Nur Christian Scholl und Jan Schwartz waren als Doppel 3 erfolgreich. Und bei den Einzeln wechselte das Spielglück hin und her, wobei sehr viele Spiele bis zum 4. oder 5. Satz gingen. Hier holten Michael Schmidt, Florian Wolf, Christian Scholl 2x und Sandro Jurkutat 2x weitere Punkte. Schließlich kam es zum Schlussdoppel, das Jürgen Kube und  Sandro Jurkutat souverän 3:0 gewannen. Dadurch wurde das Unentschieden gesichert.

Neue Spielergebnisse

Die 1. Mannschaft hatte als erstes Spiel einen Auswärtseinsatz gegen SV Fun-Ball Dortelweil IV, der mit einem Unentschieden endete. Bei den Doppeln waren nur Kai Vonderlehr und Steffen Schmidt als Doppel 1 erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen gaben beide Seiten ihr Bestes. Dabei ging es oft sehr knapp zu und das Spielglück wechselte hin und her. Hier holten Kai Vonderlehr, Steffen Schmidt, Benjamin Wolf 2x, Boris Dombrow und Marc Schmidt unsere weiteren Punkte.

Erstes Spiel der neuen Verbandsrunde

Die neue Tischtennisrunde hat angefangen. Diese Woche fanden die ersten Spiele statt. Dabei erreichte die 2. Mannschaft gegen TSV Nieder-Mörlen ein Unentschieden. Zu Beginn bei den Doppeln waren nur Michael Schmidt und Dirk Schneider als Doppel 2 erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen gaben beide Seiten ihr Bestes. So wechselte das Spielglück hin und her. Hier holten Michael Schmidt, Dirk Schneider, Florian Wolf 2x und Sandro Jurkutat 2x die weiteren Punkte.

Schubert/Körschner-Gedächtnisturnier 2018

Am Samstag den 30. Juni 2017 veranstaltete die Abteilung Tischtennis der TSG 1847 Wölfersheim wieder das beliebte Schubert/Körschner-Gedächtnisturnier. Dies hat bereits seit sechs Jahren Tradition und erinnert an unsere verstorbenen Mitglieder Alfred Schubert und Gernot Körschner. 15 unserer aktiven Spieler und Spielerinnen trafen sich in der Singberghalle. Es wurde wie immer in 3er Mannschaften gespielt im Modus jede Mannschaft gegeneinander.

Ein Unentschieden und zwei Siege zum Saisonende

Die 1. Mannschaft erreichte auswärts gegen SG Bauernheim II ein Unentschieden. Bei den Doppeln waren nur Boris Dombrow und Michael Schmidt als Doppel 3 erfolgreich. Bei den Einzelbegegnungen wechselte das Spielglück hin und her, da beide Mannschaften fast gleich stark auftraten. Hier holten Steffen Schmidt 2x, Kai Vonderlehr, Marc Schmidt, Benjamin Wolf und Boris Dombrow 2x die weiteren Punkte für unsere Seite. So kam es schließlich zum Schlussdoppel, das leider verloren ging, sodass es beim 8:8 blieb.

Ein Unentschieden als Erfolg

Die 1. Mannschaft erreichte zu Hause gegen TSV Stockheim II ein Unentschieden. Es war insgesamt eine schwierige Begegnung. Das zeigte sich schon zu Beginn bei den Doppeln. Hier waren nur Kai Vonderlehr und Steffen Schmidt als Doppel Eins erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen wechselte das Spielglück hin und her. Dabei holten Benjamin Wolf 2x, Marc Schmidt 2x, Boris Dombrow und Michael Schmidt 2x die weiteren Punkte für unsere Seite. Leider ging das notwendige Schlussdoppel verloren, sodass es zum Unentschieden kam.

Unterschiedliche Ergebnisse

Die 1. Mannschaft unterlag TTC Höchst/Nidder V mit 5:9. Zu Beginn waren die zwei Doppel mit Vonderlehr/St.Schmidt und Dombrow/Mi.Schmidt erfolgreich. Doch dieser Vorsprung hielt nicht lange vor, denn der Gegner zeigte sich bei den Einzelbegegnungen insgesamt überlegen. Hier holten Kai Vonderlehr 2x und Boris Dombrow die weiteren Punkte für unsere Seite.

Zwei Niederlagen und ein Sieg

Die 1. Mannschaft unterlag auswärts TV Gedern III mit 6:9. Dabei war der Start sehr positiv, denn zwei Doppel mit Vonderlehr/St.Schmidt und B.Wolf/Ma.Schmidt waren erfolgreich. Doch besonders bei den Einzelbegegnungen setzte der Gegner voll dagegen und erreichte den Sieg. Hier holten Marc Schmidt 2x, Kai Vonderlehr und Benjamin Wolf unsere Punkte.

Überwiegend positive Ergebnisse

Die 2. Mannschaft siegte gegen TV Gedern V mit 9:4. Und das obwohl wir ausfallbedingt mit nur fünf Spielern antreten konnten. Dadurch hatte der Gegner schon mal zwei Punkte kampflos sicher. Zwar waren die beiden gespielten Doppel mit Dombrow/F.Wolf und Hauptmann/Scholl erfolgreich, doch nach den ersten Einzelpaarungen herrschte zunächst Gleichstand. Aber dann zeigten unsere Mannen ihre Klasse und setzten sich durch. Hier holten Boris Dombrow 2x, Christian Scholl 2x, Peter Ruppel, Klaus-Dieter Hauptmann und Florian Wolf die Einzelpunkte.

Weitere Erfolge in der aktuellen Rückrunde

Die 1. Mannschaft siegte gegen FSV Dauernheim mit 9:5. Zu Beginn gingen zwar zwei Doppel verloren, denn nur die Kombination Boris Dombrow mit Michael Schmidt war erfolgreich, doch bei den Einzeln wussten sich unsere Mannen besser zu behaupten. Dabei holten Kai Vonderlehr, Steffen Schmidt, Marc Schmidt 2x, Boris Dombrow 2x, Michael Schmidt und Benjamin Wolf die übrigen Punkte.

Seiten

RSS - Spielbericht abonnieren