Interesse?

Tischtennis trainiert das Reaktionsvermögen, die Bewegungsgeschwindigkeit und die Auge-Hand-Koordination. Es ist bereits für Kinder ab 6 Jahren möglich und kann bis in das hohe Alter gespielt werden. Wer also Interesse hat, bei uns mitzuspielen, ist auf jeden Fall herzlich willkommen. Ganz gleich welches Alter und welche Spielstärke – einfach zu unseren Trainingszeiten in der neuen Sporthalle Wölfersheim hinkommen und mitmachen!

Hier gibts das Anmeldeformular zum ausdrucken: Anmeldeformular 2017

Erfolg für beide Mannschaften

Die 1. Mannschaft siegte gegen TTC Florstadt V mit 9:3. Zu Anfang waren zwei Doppel mit Vonderlehr/St.Schmidt und Dombrow/Steiper erfolgreich. Und auch bei den Einzelbegegnungen waren unsere Mannen deutlich besser. Hier holten Kai Vonderlehr, Steffen Schmidt 2x, Boris Dombrow 2x, Marc Schmidt und Eberhard Steiper die restlichen Siegpunkte.

Die weiteren Heimspiele der 1. Mannschaft finden an folgenden Terminen statt: 9.3. und 23.3.

Plus und Minus

Die 1. Mannschaft besiegte Fun-Ball Dortelweil V klar mit 9:2. Schon der Start war verheißungsvoll, denn alle drei Doppel mit den Besetzungen Vonderlehr/St.Schmidt, Dombrow/Steiper und Ma.Schmidt/Mi.Schmidt waren erfolgreich. Auch bei den Einzeln hatte der Gegner nur wenig entgegenzusetzen. Hier holten Kai Vonderlehr 2x, Boris Dombrow, Eberhard Steiper, Michael Schmidt und Steffen Schmidt die restlichen Siegpunkte.

Weitere Erfolge für die 1. Mannschaft

Die 1. Mannschaft besiegte TTG Ober-Mörlen IV klar mit 9:1. Gleich zu Beginn waren zwei Doppel mit Vonderlehr/St.Schmidt sowie Dombrow/Ma.Schmidt erfolgreich. Nur Doppel Drei ging verloren, sodass der Gegner einen Ehrenpunkt erzielen konnte. Dafür war dann bei den Einzelbegegnungen alles eindeutig. Hier holten Kai Vonderlehr 2x, Steffen Schmidt, Boris Dombrow, Marc Schmidt, Eberhard Steiper und Klaus-Dieter Hauptmann unsere restlichen Punkte.

Start in die aktuelle Rückrunde

Die Rückrunde der aktuellen Saison hat begonnen und die ersten Spiele haben stattgefunden. Die 1. Mannschaft erreichte bei ihrem ersten Heimspiel gegen den Tabellenersten TTC Dorheim III einen unerwarteten Erfolg – nämlich ein Unentschieden. Zu Beginn gingen allerdings zwei Doppelpartien verloren. Nur die Besetzung Marc Schmidt mit Benjamin Wolf war erfolgreich. Bei den folgenden Einzelbegegnungen gaben alle Spieler beider Seiten ihr Bestes. Dabei ging es sehr spannend zu und das Spielglück wechselte hin und her.

Vereinsmeisterschaften 2017

Am 7. Januar veranstaltete die Abteilung Tischtennis der TSG 1847 Wölfersheim ihre diesjährige Vereinsmeisterschaft. 10 Spieler nahmen an den Wettkämpfen teil. Alle gaben ihr Bestes und es gab viele spannende und interessante Duelle. Letztlich setzte sich Kai Vonderlehr durch und wurde damit unser neuer Vereinsmeister. Natürlich erhielt er den begehrten Vereinspokal. Den zweiten Platz belegte Steffen Schmidt und den dritten Platz Marc Schmidt. Nach den Einzelwettkämpfen blieb noch Zeit, um die Doppelpartien auszuspielen.

Zwei eindeutige Siege zum Abschluss

Vorige Woche haben die letzten Spiele der aktuellen Vorrunde stattgefunden. Die 1. Mannschaft siegte gegen TTC Ockstadt IV klar und eindeutig mit 9:0. Vereinfacht wurde dies dadurch, dass der Gegner mit nur fünf Spielern antrat. Dadurch waren sofort zwei Punkte kampflos sicher. Aber auch bei den Begegnungen hatte Ockstadt wenig entgegenzusetzen. Bei den Doppeln waren unsere zwei Besetzungen mit Vonderlehr/St.Schmidt und Dombrow/Marc Schmidt erfolgreich. Und bei den Einzeln holten dann alle Teammitglieder der 1.

Ein Sieg und ein Unentschieden

Die 1. Mannschaft siegte gegen TTC Melbach mit 9:4. Gleich zu Beginn waren bei den Doppeln die Besetzungen Vonderlehr/St.Schmidt und Michael Schmidt/Marc Schmidt erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen setzten sich unsere Mannen durch. Hier holten Kai Vonderlehr 2x, Michael Schmidt 2x, Boris Dombrow 2x und Marc Schmidt die restlichen Punkte.

Wieder zwei Erfolge

Die 1. Mannschaft siegte gegen TTC Steinfurth III mit 9:6. Gleich zu Beginn waren bei den Doppeln die Besetzungen Vonderlehr/St.Schmidt und M.Schmidt/B.Wolf erfolgreich. Doch bei den Einzelkämpfen hatte die gegnerische Mannschaft einiges entgegenzusetzen. Hier holten Kai Vonderlehr, Steffen Schmidt, Marc Schmidt 2x, Benjamin Wolf 2x und Klaus-Dieter Hauptmann unsere restlichen Punkte. So blieb nur das Schlussdoppel ungespielt.

Zwei Erfolge

Die 1. Mannschaft erreichte gegen SV Nieder-Wöllstadt II ein Unentschieden. Zwar waren bei den Doppeln die Besetzungen Vonderlehr/St.Schmidt und Michael Schmidt/Marc Schmidt erfolgreich, doch bei den Einzeln waren die Gegenspieler ziemlich gleichwertig. Hier holten Boris Dombrow, Marc Schmidt 2x, Steffen Schmidt und Christian Reusing weitere Punkte. So kam es zu dem abschließenden Schlussdoppel, bei dem es hochdramatisch zuging. Beide Seiten setzten alle Kräfte ein und schenkten sich nichts. So gelang es Kai Vonderlehr und Steffen Schmidt erst im 5.

Seiten

TSG-Wölfersheim Tischtennis RSS abonnieren