Interesse?

Tischtennis trainiert das Reaktionsvermögen, die Bewegungsgeschwindigkeit und die Auge-Hand-Koordination. Es ist bereits für Kinder ab 6 Jahren möglich und kann bis in das hohe Alter gespielt werden. Wer also Interesse hat, bei uns mitzuspielen, ist auf jeden Fall herzlich willkommen. Ganz gleich welches Alter und welche Spielstärke – einfach zu unseren Trainingszeiten in der neuen Sporthalle Wölfersheim hinkommen und mitmachen!

Hier gibts das Anmeldeformular zum ausdrucken: Anmeldeformular 2017

Schubert/Körschner-Gedächtnisturnier 2017

Am Samstag den 10. Juni 2017 veranstaltete die Abteilung Tischtennis der TSG 1847 Wölfersheim wieder das beliebte Schubert/Körschner-Gedächtnisturnier. Dies hat bereits seit fünf Jahren Tradition und erinnert an unsere verstorbenen Mitglieder Alfred Schubert und Gernot Körschner. Zwölf unserer aktiven Spieler trafen sich in der Singberghalle. Es wurde wie immer in 3er Mannschaften gespielt im Modus jede Mannschaft gegeneinander.

Zum Rundenabschluss zwei Erfolge

Die 1. Mannschaft besiegte TTC Ockstadt klar mit 9:0. Bereits alle drei Doppel in den Besetzungen Vonderlehr/St.Schmidt, Dombrow/Steiper und Ma.Schmidt/Mi.Schmidt waren erfolgreich. Und auch alle Einzelbegegnungen im ersten Durchgang fielen eindeutig aus. Hier siegten Kai Vonderlehr, Steffen Schmidt, Boris Dombrow, Marc Schmidt, Michael Schmidt und Eberhard Steiper. Obwohl der Gegner den Heimvorteil für sich hatte, konnte er praktisch nichts entgegensetzen und holte gerade mal ganze zwei Sätze für sich. Damit bleibt die 1.

Ein Erfolg für die 2. Mannschaft

Die 2. Mannschaft besiegte auf heimischem Boden FSV Glauberg III mit 9:3. Dazu hatten wir uns stark aufgestellt und traten mit sieben Spielern an. Gleich zu Beginn waren die beiden Doppel mit Kube/Hauptmann und Picha/Ruppel erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen behielten wir deutlich die Oberhand. Hier holten Jürgen Kube, Klaus-Dieter Hauptmann, Christian Scholl 2x, Florian Wolf, Jan Schwartz und Peter Ruppel die restlichen Siegpunkte. Damit haben wir uns selber ein schönes Osterei beschert und den fünften Platz in der Tabelle gefestigt. 

Nur ein Erfolg für die 1. Mannschaft

Die 1. Mannschaft besiegte TSV Butzbach IV auswärts klar mit 9:1. Dies wurde schon dadurch erleichtert, dass der Gegner mit nur fünf Spielern antrat. Dadurch waren schon vor Spielbeginn zwei Punkte kampflos sicher. Aber auch die beiden gespielten Doppel mit Vonderlehr/St.Schmidt und Dombrow/Steiper waren erfolgreich. Dieser Siegeszug setzte sich auch bei den Einzelbegegnungen fort. Hier konnte der Gegner gerade mal seinen Ehrenpunkt einbringen.

Erfolg für beide Mannschaften

Die 1. Mannschaft siegte gegen TTC Steinfurth III mit 9:5. Gleich zu Anfang waren zwei Doppel mit Vonderlehr/St.Schmidt und Ma.Schmidt/Mi.Schmidt erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen blieben unsere Mannen insgesamt überlegen. Hier holten Steffen Schmidt, Marc Schmidt 2x, Boris Dombrow, Michael Schmidt 2x und Eberhard Steiper die übrigen Siegpunkte.

Und wieder Plus und Minus

Die 1. Mannschaft erreichte gegen TSV Ostheim IV ein Unentschieden. Der Beginn war zunächst verheißungsvoll, denn die Doppel mit Dombrow/Steiper und Ma.Schmidt/Mi.Schmidt waren erfolgreich. Doch der Gegner stellte sich als gleichwertig heraus, sodass dieses Verbandsspiel bis zum Schluss spannend blieb. Viele Kämpfe endeten erst nach fünf Sätzen. In den Einzeln holten unsere Punkte Marc Schmidt 2x, Michael Schmidt, Kai Vonderlehr und Eberhard Steiper. Durch ihren Sieg im Schlussdoppel retteten Kai Vonderlehr und Steffen Schmidt ihre Mannschaft ins Unentschieden.

Ein klarer Sieg für die 2. Mannschaft

Die 2. Mannschaft besiegte TTG Büdingen-Lorbach IV auf gegnerischem Hallenboden klar mit 9:2. Wir hatten uns diesmal stark aufgestellt und traten mit sieben Spielern an. Gleich zu Beginn waren zwei Doppel mit B.Wolf/Kube und F.Wolf/Picha erfolgreich. Auch bei den Einzelbegegnungen waren wir deutlich überlegen. Hier holten Benjamin Wolf 2x, Jürgen Kube 2x, Klaus-Dieter Hauptmann, Florian Wolf und Peter Ruppel die restlichen Siegpunkte.

Erfolg für beide Mannschaften

Die 1. Mannschaft siegte gegen TTC Florstadt V mit 9:3. Zu Anfang waren zwei Doppel mit Vonderlehr/St.Schmidt und Dombrow/Steiper erfolgreich. Und auch bei den Einzelbegegnungen waren unsere Mannen deutlich besser. Hier holten Kai Vonderlehr, Steffen Schmidt 2x, Boris Dombrow 2x, Marc Schmidt und Eberhard Steiper die restlichen Siegpunkte.

Die weiteren Heimspiele der 1. Mannschaft finden an folgenden Terminen statt: 9.3. und 23.3.

Plus und Minus

Die 1. Mannschaft besiegte Fun-Ball Dortelweil V klar mit 9:2. Schon der Start war verheißungsvoll, denn alle drei Doppel mit den Besetzungen Vonderlehr/St.Schmidt, Dombrow/Steiper und Ma.Schmidt/Mi.Schmidt waren erfolgreich. Auch bei den Einzeln hatte der Gegner nur wenig entgegenzusetzen. Hier holten Kai Vonderlehr 2x, Boris Dombrow, Eberhard Steiper, Michael Schmidt und Steffen Schmidt die restlichen Siegpunkte.

Seiten

TSG-Wölfersheim Tischtennis RSS abonnieren